Arbeitsschuhe LEICHT



Artikel 1 - 30 von 30

Leichte Sicherheitsschuhe können den harten Arbeitstag enorm erleichtern

Bei leichten Arbeitsschuhen in den Schutzklassen S1, S1P und S3 geht es nicht nur um Gewichtsersparnis, sondern auch um die Erhöhung des Tragekomforts und um optimale Balance des Schuhes. Besonders in Berufen wo man "viel auf den Füßen ist" ist ein leichter Arbeitsschuh nicht wegzudenken. Hat man früher noch robustes dickes Vollleder verwendet, um die Sicherheitsschuhe widerstandsfähig zu machen, so kann man heutzutage auf CORDURA® und andere leichte Materialien zurückgreifen, auch die Laufsohlenkonzepte wurden in den letzten Jahren enorm überarbeitet und durch die Arbeitsschuh-Hersteller enorm verbessert. Allein bei den Sohlen lassen sich nämlich schon gute Gewichtsreduzierungen erreichen. Laufsohlen werden heute recht unkompliziert gespritzt und nicht nach alter Schustertradition in mehreren Schichten angeklebt. Der Gewichtsunterschied bei leichten Sicherheitsschuhen für Damen und Herren im Bereich der Zehenschutzkappen, ist minimal und bewegt sich im Grammbereich. Die Stahlkappe kann dünner gebaut werden als Kunststoff oder Aluminium, so löst sich der Vorteil der vermeintlich leichteren Materialien in Luft auf. Auch der Unterschied zwischen einem textilen Durchtrittschutz und einer Stahlzwischensohle ist marginal.

Bei Sicherheitsschuhen hat sich viel entwickelt

Früher gab es keine leichten Arbeitsschuhe. Die Arbeitsschuhe von Früher waren zudem auch alles andere als bequem. Natürlich wurden aber Sicherheitsschuhe und Arbeitsschuhe in den letzten Jahren immer wieder weiterentwickelt und dadurch auch leichter und bequemer. Durch den vermehrten Einsatz von Textilgeweben anstatt Leder und der Verwendung von leichteren Materialen für die Zehenschutzkappen, sind nun heutige Sicherheitsschuhe auch sehr leicht und bequem geworden.

Gewicht und Bequemlichkeit im Zusammenhang mit der Schutzklasse

Man meint immer je höher die Schutzklasse, desto schwerer ist der Arbeitsschuh der entsprechenden Schutzklasse. Wir als Fachhandel mit vielfältiger Erfahrung bei vielen Marken, können behaupten, das auch viele S3 Sicherheitsschuhe leichter als S1 Sicherheitsschuhe sind. Damit verbunden ist auch oft zutreffend, dass S3 Arbeitsschuhe auch bequemer sind, als S1 Arbeitsschuhe. Denn meist spiegelt sich das Hauptgewicht eines Arbeitsschuhes in der Laufsohle wieder. Hier spielt die entsprechende Materialmischung eine sehr große Rolle. Aber meistens ist es so, dass S3 Arbeitsschuhe robuster aufgebaut sind und daher auch klobiger und nicht so leicht wie S1 oder S1P Sicherheitsschuhe sind. Daher kommt die allgemeine Tatsache: Je höher die Schutzklasse, desto schwerer der Arbeitsschuh.